Ihr liebt es mit einem herzhaften Frühstück in den Tag zu starten? Dann müsst Ihr unbedingt mexikanische Huevos Rancheros probieren! Mit diesem leckeren Frühstück kann der Tag nur gut werden. Wir zeigen Euch wie Mexiko zu Euch nach Hause holt mit diesem Rezept für Huevos Rancheros!

Zutaten für zwei Personen

  • 4 Eier
  • 2-4 Mais-Tortillas (je nach Geschmack)
  • 3 Tomaten (Pflaume oder Roma)
  • 1-2 Serrano Chilis
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Thymian

Dieses Rezept schmeckt auch so hervorragend, aber Ihr könnt es noch aufpeppen mit:

  • Avocado
  • Sauerrahm
  • Frühlingszwiebeln
  • Koriander

Zubereitung der Salsa

Ihr könnt natürlich auch eine Salsa kaufen, aber eine selbstgemachte schmeckt doch um einiges besser. Die Salsa lässt sich auch gut vorbereiten und hält sich einige Tage im Kühlschrank. Wenn die Salsa fad ist, werden Eure Huevos Rancheros ebenfalls fad.

Huevos Rancheros Rezept
Huevos Rancheros

So geht es:

  1. Tomaten und Chilis waschen und hacken. Zusammen mit ein paar Esslöffeln Wasser mixen bis die Salsa eine glatte Konsistenz hat.
  2. Gebt je nach Eurem Geschmack etwas Thymian hinzu und lasst die Salsa etwa 10 Minuten kochen, um sie einzudicken.

Während die Salsa kocht, könnt Ihr die Tortillas vorbereiten. Unser Tipp: Bratet die Tortillas in Öl an. So werden sie schön knusprig und werden nicht so schnell matschig. Wer Wert auf authentische Tortillas legt, kann sich nach einem mexikanischen Laden in seiner Stadt umsehen. Dort gibt es manchmal frische Tortillas oder zumindest eine Mischung zum selbst machen. Ansonsten nehmt Ihr die fertigen Tortillas aus dem Supermarkt.

Der letzte Schritt sind die Spiegeleier, wir rechnen mit zwei Eiern pro Person. Je nachdem wie groß der Hunger ist, könnt Ihr die Menge natürlich anpassen.

Bratet Eure Spiegeleier nach Wunsch, authentisch ist es, wenn das Eigelb beim Anschneiden heraus läuft.

Wenn die Salsa gekocht, die Tortillas und Spiegeleier gebraten sind, könnt Ihr Euer mexikanisches Frühstück anrichten. Gebt zunächst die Tortillas auf einen Teller, dann die Eier und schließlich die Salsa. Für das Auge und den zusätzlichen Kick sorgt frisch gehackter Koriander!

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen unseres Rezepts für Huevos Rancheros!

No Comments Yet

Comments are closed